Freitag, 28. April 2017

Neuzugänge

Bücher, Bücher, hunderttausend Büüüüüücher! *sing*

Hier sind sie:

Rezensionsexemplare


- Jana Herbst, "Der Agent, meine Tochter & Ich": Die Autorin hat mich gefragt, ob ich gerne diesen Liebesroman mit Agent lesen möchte. Und ja, ich möchte. :-) 

- Philipp Stampe, "What the fuck...??!": Dieses lustige Bilderrätselbuch habe ich über "Blogg dein Buch" erhalten und hier rezensiert.

- Bernhard Blöchl, "Im Regen erwartet niemand, dass dir die Sonne aus dem Hintern scheint": Schon allein der Titel klingt vielversprechend, oder? ;-) Dieses Road-Movie mit zwei ungleichen Protagonisten lese ich gerade im Rahmen einer Leserunde auf LovelyBooks.


Dankeschön vom Crowdfunding-Projekt "We refuse to be enemies"

 

- "We refuse to be enemies": Ich treibe mich manchmal auf der Crowdfunding-Seite "Startnext" herum, unnd da bin ich über dieses Buchprojekt gestolpert, das ich persönlich unterstützenswert fand. Der Bildband dokumentiert die Geschichte einer christlichen Familie im besetzten Palästina.


Gekauft


- "50 Klassiker: Frauen": Ich mag diese "50 Klassiker"-Bände und habe diesen hier im Rahmen einer größeren Rebuy-Bestellung (für meinen Neffen, dem ich so nach und nach die "Was ist was"-Bände zusammensammeln möchte) mitbestellt für 69 Cent. Bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.

- Langenscheidt, "Praktische Grammatik Italienisch": Der Euro-Shop hat diese Woche eine große Bücher-Aktion gehabt, wo er viele tolle Bücher rausgehauen hat. Die meisten waren für Kinder, also habe ich meinem Neffen haufenweise Bücher gekauft, aber ich habe auch was für mich gefunden, und zwar dieses Italiensch-Grammatikbuch. Ich habe eine Zeitlang Italienisch gelernt und möchte das unbedingt bald wieder auffrischen. 

- Clemens Dreyer, "Touristisch für Anfänger": Ebenfalls aus dem Euro-Shop. Ein auf den ersten Blick recht witziges Buch über die Tücken der Verreisens. Da ich gerne in Urlaub fahre, werde ich es mir mal zu Gemüte führen, vielleicht kann ich ja noch was lernen.

- Langenscheidt, "Zertifikatswortschatz Französisch A1": Auch aus dem Euro-Shop. Französisch hab ich auch mal in der Schule gehabt und würde es gerne mal wieder aufmöbeln. Also könnte dieses Buch ja mal nützlich sein, wenn ich endlich den Arsch hochkriege. ;-)

- Fahim Mohammed & Xavier Parmentier, "Spiel um dein Leben, Fahim!": Ich mag interessante Biopgraphien. Fahim ist ein achtjähriger Flüchtling aus Bangladesch, dessen Schachtalent in Frankreich entdeckt wird. Stand schon länger auf meiner Liste, bei Rebuy bestellt für 1,99 €.

- A.J. Jacobs, "Saufit": Der Autor war mit 40 kurzatmig, moppelig, ständig erkältet und ein bisschen depri - diese Beschreibung könnte teilweise auch auf mich zutreffen. ;-) Nachdem er es innerhalb eines Jahres schafft, "saufit" zu werden, möchte ich doch mal hören, welche Tipps er für faule Säcke wie mich hat. Auch bei Rebuy bestellt für 1,29 €.

- Hape Kerkeling, "Der Junge muss an die frische Luft": Diese Autobiographie wollte ich schon lange gern lesen, nachdem ich "Ich bin dann mal weg" so mochte. Ich hab es im Bücherflohmarkt der Stadtbücherei für 50 Cent ergattern können. Und sonst übrigens nichts gekauft, ha! Wohingegen der lesefaule Freund sogar vier Bücher mitgenommen hat! 


Ertauscht


- Bernd Gieseking, "Finne dich selbst!": Sein Bruder hat eine Finnin geheiratet, und so verschlägt es den Autor auf dem Rücksitz des elterlichen Autos ins Land der Seen, Saunen und Mücken. Da ich ja schon einige Male in Finnland war, weil mein Freund Halb-Finne ist, musste ich dieses Buch unbedingt haben. Gekauft bei Rebuy für 1,19 €, gehört eigentlich aufs Bild oben. ;-)

- Andrea Ulmer, "Überleben ist ein guter Anfang": Ein Roman über eine Selbsthilfegruppe krebskranker Frauen, die beschließt, eine abenteuerliche Reise zu unternehmen. Ertauscht bei Tauschticket für 1 Ticket.

- Maz Evans, "Die Götter sind los": Ein kleiner Junge, der sich mit griechischen Göttern rumschlagen muss - ha, das ist was für mich! Ertauscht für 3 Tickets.

- Cynthia J. Omololu, "Für immer die Liebe": Den ersten Teil "Für immer die Seele" hatte ich schon länger auf meinem SuB liegen und vor kurzem gelesen. Da es nur eine Dilogie ist, wollte ich die Reihe unbedingt fertig lesen. Ertauscht für 2 Tickets. 

- Volker Klüpfl & Michael Kobr, "In der ersten Reihe sieht man Meer": Dieses amüsante Buch über die unfreiwillige Zeitreise eines erwachsenen Mannes, der sich plötzlich wieder als Teenager auf der Rückbank des elterlichen Autos gen Italien findet und den ganzen Mist nochmal durchmachen muss. Ertauscht für 3 Tickets, und das Beste: Es ist von beiden Autoren signiert! :-)


Sooooo, da hat sich schon wieder ganz schön was zusammengesammelt. Und ein paar Bücher sind schon wieder auf dem Weg zu mir. *hust* Mein Freund denkt sich vermutlich: "Hört das denn nie auf?!" Und ich sage euch: Nein, NIEMALS!!! *irre lach*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)